Über mich
 

Menschen vernetzen, Brücken bauen

Verbindungen mit Menschen und zu Ideen interessieren mich besonders!

Diplom-Informatikerin

Durch mein Studium und meine Arbeit als Software-Ingenieurin liegt es mir, strukturiert und lösungsorientiert zu arbeiten.

Ich habe in meinem Berufsleben Aufgaben bei der Systemadministration und bei einigen Software-Projekten übernommen. Dazu zählen z.B. die Erstellung und Wartung von Websites sowie Kundenpflege und -schulungen.

Ehrenamtliche Arbeit für die DGhK

Seit mehr als 25 Jahren bin ich in der DGhK (Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.V.) tätig: als Leiterin von Elterngruppen, in der Beratung von Eltern und in verschiedenen Vorständen sowie 2015-2019 als Präsidentin des Vereins. 

Dadurch habe ich Erfahrungen auf nationalen und internationalen Konferenzen, als Autorin und als Referentin zu diesem Thema aufgebaut.

Weiterhin gebe ich mein Wissen auch gerne im Verein weiter.

Brücken bauen

Mutter dreier Söhne

Durch meine Kinder bin ich zum Thema Hochbegabung gekommen. Das betrifft nicht nur die Erziehung und das Leben zu Hause sondern vor allem viele Kontakte zu Schulen und Lehrkräften.

Inzwischen sind alle drei erwachsen und ich habe Zeit, mich frei mit dem Thema zu beschäftigen.

Referentin und Autorin

Neben der Teilnahme an Fortbildungen (z.B. für Führungspositionen, für ehrenamtliche Arbeit oder als Talentlotsin) habe ich im Jahr 2020 mein Zertifikat als SENG-Facilitator bekommen und biete seit dem Frühjahr 2021 SENG-Elternkreise an.

Als freie Honorarkraft berate und schreibe ich für verschiedene Organisationen, aktuell z.B. für Elternleben.de

Eine Übersicht finden Sie in meiner Liste von Publikationen.

Ich bin Mitglied bei Mensa, SENG, ECHA und WCGTC